Als führender Dienstleister im Bereich der Leiterplattenprototypen und dem erfolgreich etablierten 3D-Druckservice war es für uns ein logischer Schritt diese beiden Technologien zusammenzuführen.

Mit Hilfe des patentierten LPKF LDS-Verfahrens  sind wir in der Lage feinste Schaltungen auf dreidimensionale Körper aufzubringen. Durch die Fertigung der Körper im 3D-Druck und unsere kostenlose Designsoftware steht die Tür zu dieser Technologie für Prototypen und Kleinserien soweit auf wie noch nie zuvor.
3D MID voll funktionsfähiges LED-Lauflicht - Leiterplatte in der dritten Dimension

Technik in der dritten Dimension

3D-MID: Räumliche elektronische Schaltungs­träger (3D Mechatronic Integrated Devices = 3D-MID) sind dreidimensionale Körper mit integrierter Leiterbildstruktur.

Das metallisierte Kunststoffteil (MID) ersetzt den Materialmix aus Leiterplatte und Komponenten, der meistens aus vielen verschiedenen Werk­stoffen besteht. 3D-MIDs werden aus recycel­baren Thermoplasten hergestellt und sind besser zu entsorgen als konventionelle Leiterplatten.

3D MID Beispiel mit Leiterbahnen, Bauteilen und Batterie

Wo wird 3D-MID eingesetzt?

3D-MID findet man inzwischen im gesamten Spektrum der Elektronik. Wo eine höhere Integration der Elektronik benötigt wird, z. B. bei Platz- oder Gewichtsproblemen ist 3D-MID die sich anbietende Lösung.

Diese Vorteile bietet ein 3D-MID:

  • Miniaturisierung
  • Verkürzte Prozessketten
  • Einsparungen durch geringere Komponentenzahl
  • Erhöhte Funktionssicherheit

MIDs ermöglichen eine günstigere und schnellere Fertigung von Schaltungen und einen schnelleren Generationenwechsel bei den Designs.

Layout für 3D-MID 3D-Ansicht

Vor der Serie kommt der Prototyp

Eine Herausforderung beim herkömmlichen Designprozess der 3D-MID war jedoch bisher die fehlende Möglichkeit einen Prototyp zu akzeptablen Kosten und in hinreichender Schnelligkeit herzustellen. Spritzgegossene 3D-MIDs, wie sie in Großserien eingesetzt werden, erfordern teure Spritzgusswerkzeuge und lange Produktionszeiten. Laser-gesinterte Prototypen sind zu relativ günstigen Preisen herstellbar.

Vorteile der lasergesinterten Prototypen sind:

  • Schnellere Designzyklen
  • Günstige Kleinserien

Wie entsteht der 3D-MID-Prototyp?

Ablauf der Herstellung eines 3D-MID vom 3D-Druck bis zum funktionstüchtigen Teil